Lernvideos

Lernvideos bilden eine wesentliche Säule im Kontext von Lehr-Lern-Arrangements. Hierbei orientieren wir uns am Modell des «Inverted Classroom/Flipped Classroom», in welchem die üblichen Aktivitäten des Lehrprozesses, wie die synchrone Wissensvermittlung «innerhalb» des (virtuellen) Lernraums (Seminarraum) und die asynchrone Vertiefung des Wissens z.B. durch Vor- und Nacharbeit «außerhalb» des (virtuellen) Lernraums (Seminarraum) umgedreht werden. Das Szenario sieht vor, dass die Lerninhalte nicht vor Ort im Kontext der Hochschule vermittelt werden, sondern Adressaten bzw. Studierende die asynchronen Phasen nutzen, um sich eigenständig und im eigenen Lerntempo die entsprechenden Lerninhalte anzueignen. Diese Lerninhalte werden im Vorfeld in Form von Lehrvideos (mit und ohne greenscreen-Technik und talking head) oder auch mitgeschnittenen  Aufzeichnungen bereitgestellt (Lernressourcen: OLAT, Moodle, ILIAS).

Die animierten (Erklär-)Videos, welche zwischen 10. bis max. 20. Minuten andauern, thematisieren universelle Kategorien (sog. Regelwissen), welche als zeitüberdauernd und verbindlich zu charakterisieren sind. Gerade das Auslagern von unumgänglichen Vorbereitungen (und auch Nachbereitungen) kann mit dem Format Lernvideo erfolgen, um wiederum interaktive Freiräume für vertiefende Diskussionen und Rekapitulationen im Kontext des (analogen oder digitalen) Formats zu nutzen. Die Lernvideos sind kurzweilig gestaltet und mit „gamifizierten“ Elementen (Quizaufgaben) versehen. Durch den Einbau von Quizaufgaben, welche bspw. auch verpflichtend im Vorfeld zu lösen sind, kann die Qualität der anschließenden Präsenzformate erhöht werden, da man sich bisweilen nicht in Redundanzen verlieren muss. Aber auch etwaige Prüfungsvorbereitungen bzw. Repetitorien können mit den Lernvideos als Ressource bedient werden.

Reihe: Arbeits(markt)orientierte Weiterbildung

Reihe: Einführung in die Berufs-/Betriebspädagogik

Lernvideos mit green-screen/talking head (Beispiele)

Vorlesungsaufzeichnung (Beispiele)

Folgt in Kürze

Weitere Informationen/Links