Nachdem die Hochschule im Mai sukzessive den Umzug auf die Saarterrassen in Saarbrücken arrangiert hat, folgt nun auch der Studiengang Berufspädagogik.

Damit geht die Zeit auf dem Außencampus in Quierschied zu Ende. In dem altehrwürdigen und pittoresken Gebäude der SHG (Saarland Heilstätten Gesellschaft), welches heute einen Gesundheitscampus beherbergt, wurden die Anfänge des Studiengangs Berufspädagogik begangen. Das geschichtsträchtige Gebäude stammt noch aus der Kaiserzeit und ist im wilhelminischen Stil erbaut. Besonders das schöne Treppenhaus habe ich immer gerne benutzt. Zudem war es mir zu Beginn im Mai 2018 möglich, die eigentlich unzugängliche unterirdische Krankenhaus-Anlage besichtigen zu dürfen, die heute nur noch Fledermäusen einen Rückzugsort bietet. Für die Führung bedanke ich mich bei meinem  „Hausmeisterkollegen im grauen Schaffkittel“ – das war toll!

In den neuen Räumen der BAGSS (Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland) auf den Saarterrassen ist dagegen Modernität angesagt: Viel Glas und lichtdurchflutete Räume, mit Videowagen, um Hybrid-Lehre (auch im virtuellen Raum) anbieten zu können…  http://www.saarterrassen-sb.de/startseite/